Häufig gestellte Fragen

Wie wird der Tarnomat installiert?

Allgemeine Fragen

Der Tarnomat verschleiert zuverlässig deine Identität und IP. Dadurch können Deine Online-Gewohnheiten nicht mehr von Dritten nachvollzogen werden, Du bist vollkommen anonym und geschützt im Netz unterwegs.
Der Tarnomat ist durch seine besondere Architektur bedeutend schneller als vergleichbare Produkte. Häufig setzen unsere Mitbewerber auf TOR (The Onion Router Network, auch bekannt als Darknet). Tor stand lange im Fokus und ist mittlerweile komprimitiert. Ganz im Gegenteil dazu das OpenSource basierte OpenVPN welches der Tarnomat einsetzt. Der Tarnomat nutzt einen 2048Bit Key und wird als Sicher eingestuft.
Du benötigst lediglich ein PC, Tablet oder Handy und ein Breitbandinternetzugang mit Router, an dem der Tarnomat angeschlossen ist.
Zunächst schließt Du den Tarnomat an deinen Internet-Router an. Danach loggst Du dich via PC in das Kundenmenü auf unserer Website ein. Der Assistent führt dich einfach und intuitiv durch die wenige Schritte der Einrichtung:

  • Einstellungen für WLAN, Land, Sicherheit und Allgemein vornehmen
  • Geräte mit dem Tarnomat verbinden
  • einfach sicher online surfen!

Für die Einrichtung solltest Du dir 10 Minuten Zeit nehmen, abhängig davon, welche Länder- und WLAN-Einstellungen Du vornehmen möchtest.

Wird die Internetverbindung unterbrochen, ist kein surfen im Internet mehr möglich – Deinen Drucker, Scanner und andere Geräte im Heimnetzwerk kannst Du weiterhin benutzen.

Für den Fall eines Stromausfalls prüfen wir derzeit, ob wir zukünftig ein Batteriepack anbieten können.

Der Tarnomat wird vorkonfiguriert ausgeliefert, er kann aber auch zusätzlich bequem im Browser konfiguriert werden. Dazu muss man sich im Kundenbereich mit seinen Zugangsdaten einloggen (Benutzername und Passwort wurden bei der Bestellung gewählt)

  • privates  WLAN  (SSID+WPA2-Passwort)
  • öffentliches WLAN
  • Sicherheitslevel
  • Ländereinstellungen: Hier kann man das Land auswählen in welchem man surfen will. Für eine Schweizer IP einfach Swiss anklicken.
  • Name des Tarnomaten. Viele unserer Kunden haben mehrere Tarnomaten weswegen Ihr dem Tarnomat ansich auch einen Namen geben könnt.
Der Tarnomat ist für Firmen, Gemeinden, Kommunen, öffentliche Anstalten, Privatleute usw. geeignet um ihren Mitarbeitern, Gästen, Kunden und Bürgern einfachen, schnellen und rechtssicheren Zugang zum Internet zu gewähren.
Für die Konfiguration des Tarnomat ist lediglich ein PC oder Tablet nötig. Darüber hinaus benötigst Du einen Breitbandanschluss mit Router von einem Internetprovider deiner Wahl.

Für den Fall, dass Du nicht über einen Breitbandanschluss verfügst, prüfen wir derzeit, ob wir zukünftig einen LTE-Stick für tarnomat 50 anbieten können.

Der Tarnomat ist so konzipiert, dass Du in der Lage sein solltest, den kompletten Einrichtungsprozess bis zur Verbindung von Geräten – selbst durchzuführen. Solltest Du trotzdem Unterstützung bei der Installation benötigen, wende  dich bitte an unseren Kundenservice.
Der Tarnomat kann in allen Gebäudeeinrichtungen genutzt werden – die Voraussetzung ist lediglich ein Internetanschluss.

Für den Fall, dass kein Internetanschluss verfügbar ist prüfen wir derzeit, ob wir zukünftig einen LTE-Stick für den Tarnomat 50 anbieten können.

Ersteinrichtung

Der Tarnomat sollte an einem trockenen, staubfreien Ort aufgestellt werden. Dieser Ort sollte möglichst zentral gelegen sein (z.B. Flur oder Treppenhaus). Vermeide abgelegene oder abgeschirmte Räume (z.B. Keller oder Abstellkammern). Ein Mindestabstand von einem Meter zum Router (falls dieser W-LAN oder LTE verwendet) solltest Du bei der Wahl des Ortes beachten.
  • LAN-Anschluss 1
    Hier verbindest Du den Tarnomat mit einem freien LAN Anschluss deines Internet Routers.
  • LAN-Anschlüsse 2-4 bzw. 5
    Hier kannst Du z.B. ein Notebook oder ähnliche Geräte per Netzwerkkabel anschließen
  • PWR LED
    Diese LED zeigt dir an, ob der Tarnomat richtig mit dem Strom verbunden ist.
  • USR LED
    Diese LED zeigt an, ob der Tarnomat erfolgreich mit unseren System verbunden und einsatzbereit ist.
Auf der Unterseite des Tarnomaten findest Du die Seriennummer sowie die MAC-Adresse. Diese benötigst Du im Falle eines Garantieaustausches sowie Rückgabe des Gerätes innerhalb des Probezeitraumes.
Falls Du mehrere Tarnomate betreiben möchtest, kannst Du diese dann anhand des Namens besser unterscheiden.
Du kannst den Tarnomat genau so nutzen wie dein jetziger Router und mehrere Geräte verbinden und auch verwenden.
Der Tarnomat ist richtig angeschlossen und betriebsbereit, wenn die Leuchtanzeigen “PWR” und “USR” dauerhaft grün leuchten bzw. blinken. Leuchtet mindestens eine Leuchtanzeige nicht, hat der Tarnomat eine Fehlfunktion bzw. ist nicht richtig konfiguriert.
Hol den Tarnomat aus der Versandverpackung und stecke dann das blaue Netzwerkkabel in die entsprechende Buchse Port 1 und verbinde es mit einem freien LAN Anschluss deines Internet Routers. Verbinde anschließend den Tarnomat mit dem Stromnetz und warte den Startvorgang ab (Leutanzeigen “PWR” und “USR” leuchten bzw. blinken grün)
Auf der Unterseite des Tarnomat findest Du das initiale WLAN Passwort, nur die Zeichen zwischen SN und Schrägstrich / sind dein Passwort.
Das Gerät muss in jedem Fall über eine Strom- und Internetversorgung verfügen. Der Einrichtungsassistent auf unserer Website ist selbsterklärend – hier nehmen Sie alle Einstellungen für den Tarnomat vor.

  • Tipps zur Vorbereitung:
    Seriennummer notieren (WPA2 Passwort für Tarnomat (private) WLAN)
Damit die Geräte mit dem Tarnomat kommunizieren können, muss zu Beginn einmalig die WLAN oder LAN Verbindung eingerichtet werden.